Weltbienentag – Svetovni dan čebel

93

Anlässlich des Weltbienentages, am 20. Mai, malten die Schülerinnen und Schüler der beiden vierten Klassen der Europaschule St. Michael eine XXL-Bienenbildgeschichte auf den Vorplatz des Gemeindeamtes in St. Michael ob Bleiburg. Bürgermeister Hermann Srienz, die Vizebürgermeister Mario Slanoutz und Vladimir Smrtnik, Gemeindevorstand David Pototschnig sowie Gemeindevorstand-Stv. Rudolf Bredschneider bedankten sich bei den Kindern für die großartige Aktion und zeigten sich erfreut darüber, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit diesem wichtigen Umweltthema beschäftigen. „Die wertvolle Kooperation mit dem Bienenzuchtverein St. Michael/Čebelarsko društvo Šmihel hat an unserer Schule eine lange Tradition und es ist uns ein großes Anliegen, die Kinder für die Bedeutung der Bienen für unsere Umwelt und insbesondere die Nahrungskette zu sensibilisieren“, meinte Direktor Danilo Katz, der sich beim Obmann des Bienenzuchtvereins Johann Bricman und dem Initiator der Aktion, Karl Gril sowie bei den Lehrerinnen Betina Smrtnik, Josefine Kadisch und Alexandra Lipuš-Gregorič bedankte. Im Anschluss wurden die Anwesenden noch mit köstlichen Bienenprodukten, die von den Mitgliedern des Bienenzuchtvereins ausgegeben wurden, verwöhnt. Teile der Ausstellung werden nun als Dauerausstellung in der Europaschule zu sehen sein.

Učenci obeh četrtih razredov Evropske šole Šmihel so ob svetovnem dnevu čebel 20. maja pred občinskim uradom v Šmihelu naslikali XXL čebeljo slikovno zgodbo. Župan Hermann Srienz, podžupana Mario Slanoutz in mag. Vladimir Smrtnik ter Rudi Bredschneider in David Pototschnig so se otrokom zahvalili za izvrstno akcijo in bili vesel, da so se učenci ukvarjali s tem pomembnim okoljskim vprašanjem. “Dragoceno sodelovanje s Čebelarskim društvom Šmihel ima na naši šoli dolgo tradicijo in za nas je zelo pomembno, da otroke ozavestimo o pomenu čebel za naše okolje in predvsem prehranjevalno verigo,” je dejal direktor Danilo Katz, ki se je zahvalil predsedniku čebelarskega društva Anzeju Bricmanu in pobudniku akcije Karlu Grilu ter učiteljicam Betini Smrtnik, Josefine Kadisch in Alexandri Lipuš-Gregorič. Nato so prisotne razvajali z okusnimi čebeljimi izdelki, ki so jih razdelili člani čebelarskega društva. Del razstave bo zdaj na ogled kot stalna razstava v Evropski šoli.